Sie sind hier: Home / Wir stellen uns vor / Schulgelände
24.10.2017 : 7:31

Unser Schulgelände

Das ist unser großer Schulhof!

Es gibt darauf auch einen großen aufgemalten Parcours für das Fahrradtraining und reichlich Platz zum Fußballspielen.

Sehr beliebt sind bei den Mädchen Pferdchen-Spiele, für die wir seit einiger Zeit kindgerechte Pferdegeschirre haben.

Das tolle Pausenspielzeug, zu dem auch Seilchen, Bälle, Straßenkreiden und Dosenstelzen gehören, schafft übrigens jedes Jahr aufs Neue unser Förderverein an.

 

Um ihrem Bedürfnis nach Bewegung in den Pausen nachkommen zu können, haben unsere Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit, unsere Kletterwand zu besteigen, sich an Klettergerüsten und Reckstangen auszutoben oder sich auch nach der Schule im Tischtennis zu üben.


Wir haben unser Schulgelände und das Gebäude bunt und farbenfroh gestaltet.

Die große Wand ist vor einigen Jahren von der Flürener Künstlerin Kirsten Bruderek liebevoll bemalt worden. Gut ist darauf das Wappen von Flüren mit der Glocke, welches auch das Logo unserer Schule darstellt, zu erkennen.

Auch die Fenster des Schulgebäudes werden je nach Jahreszeit immer wieder neu bunt dekoriert.

Natürlich gibt es bei uns auch eine Turnhalle.

Sie dient am Schulmorgen vielfältigen sportlichen Betätigungen. Hier trainieren unsere überaus erfolgreichen Basketball- und Fußballmannschaften.

In der Vergangenheit haben wir schon einige Turniere gewonnen und Pokale geholt.

Am Nachmittag und sogar am Wochenende wird die Halle von den Sportlern des Sportvereins Grün-Weiß Flüren eifrig und ausgiebig genutzt.

Die Theodor-Heuss-Schule verfügt über eine qualifizierte und hochwertige Ganztags- und Halbtagsbetreuung, die in der Trägerschaft der Caritas liegt.

Dort werden unsere Kinder vor und nach dem Unterricht liebevoll beaufsichtigt und beschäftigt: Sie können ihre Hausaufgaben machen, zahlreiche Spiel-, Mal- und Bastelangebote wahrnehmen, sich sportlich und tänzerisch betätigen oder einfach nur mal "abhängen".

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: In unserer schicken neuen Mensa gibt es jeden Tag um 13:30 Uhr ein leckeres und ausgewogenes Mittagessen.

Der kleine Schulhof wird am Vormittag als Ruheschulhof und am Nachmittag von den Betreuungskindern genutzt.

Um das Nützliche mit dem Schönen zu verbinden, werden auf diesem Beet sowohl Blumen als auch Nutzpflanzen angebaut und gepflegt.

Im letzten Jahr haben sich die Tomaten so großartig entwickelt, dass es oft frischen Tomatensalat zum Mittagessen gab.